FV 09 Nürtingen gegen FFV Heidenheim 2:0 (HZ 0:0)

Unnötige Niederlage beim Tabellenführer

 

Auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Nürtingen tasteten sich beide Mannschaften zu Beginn des Spiels ab. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware, da die Defensivreihen gut organisiert waren. Es dauerte bis zur 25. Minute, ehe der FFV Heidenheim nach einem Eckball von Franziska Schüßler zu der ersten guten Chance kam. Doch leider verpassten sowohl Laura Szatzker, als auch Tina Neubrand den Ball am zweiten Pfosten. Eine Führung des FFV zur Halbzeitpause wäre nicht unverdient gewesen. Leider geriet die junge Heidenheimer Mannschaft unmittelbar nach dem Seitenwechsel durch einen direkt getretenen Freistoß der Gastgeber in Rückstand. Im Gegenzug verpasste der FFV den Ausgleich, nachdem ein Freistoß von Verena Hörger knapp am langen Pfosten vorbei ging. Nach rund einer Stunde wurde der FFV klassisch ausgekontert und die Nürtinger verwandelten ihre Chance eiskalt zum 2:0. Gegen Ende der zweiten Halbzeit hatte Aline Schröm nach schönem Zuspiel von Verena Hörger eine exzellente Chance zum Anschlusstreffer, jedoch schoss sie am Tor der Gastgeber vorbei. Der FFV kam durch Franziska Schüßler noch zu einer weiteren guten Gelegenheit, doch deren Schuss wurde von der Nürtinger Torfrau pariert. Somit musste der FFV das Spiel nach ordentlicher erster Hälfte mit 2:0 verloren geben. Nächste Woche reisen die Frauen nach Winnenden zur zweiten Runde im WFV- Pokal.

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.