Follow us on Facebook, Twitter and YouTube! Facebook Twitter YouTube

 

NEWSTICKER:
FFV Heidenheim e.V. - FV Löchgau

10.Mai.2013 

 

WFV-Pokal: Im Halbfinale war Endstation FFV unterliegt Löchgau 0:3

 

Die Landesliga-Fußballerinnen des FFV Heidenheim gingen als großer Außenseiter ins WFV-Pokal-Halbfinale. Gegen den drei Ligen höher angesiedelten Regionalligisten FV Löchgau starteten die FFV-Frauen zu Hause vor 200 Zuschauern couragiert in die Partie. Doch in der 25. Spielminute bestraften die Gäste eine Unachtsamkeit in der Heidenheimer Hintermannschaft kompromisslos mit dem Führungstreffer. Heidenheim steckte nicht auf und zwei Minuten später hatte der Tabellenführer der Landesliga die große Chance zum Ausgleich. Tatjana Hunger setzte die gegnerische Torfrau unter Druck, passte auf Ngoc Nguyen, die den Ball aus spitzem Winkel nicht im leeren Tor unterbringen konnte. Die kalte Dusche gab es sechs Minuten vor dem Halbzeitpfiff. Die agile FV-Angreiferin verlud im Strafraum FFV-Neuzugang Alisa Kürschner, ehemals TSV Crailsheim, und erhöhte auf 2:0. Auch in Hälfte zwei hielt Heidenheim gut mit. In der 67. Minute prüfte Hunger die starke Löchgauer Torhüterin mit einem Distanzschuss. Auch bei einer hochkarätigen Chance durch Ricarda Flämig war die Nummer eins des FV auf dem Posten. In der 76. Minute erzielte Löchgaus Mittelfeldspielerin mit einem schönen Distanzschuss den 3:0-Endstand.

 

Heidenheim: Gröner – Fahrner, Warkentin, Kürschner (82. Nissen), Hörger (45. Keller) – Polcik (79. Vogel), Flämig, Hunger, Bantel (60. Unger) – Nguyen, Schäfer (54. Krempel)