Follow us on Facebook, Twitter and YouTube! Facebook Twitter YouTube

 

NEWSTICKER:
FFV Heidenheim e.V. - FFV vs. Musbach

21.März 2016

 

WFV Verbandsliga

 

FFV Frauen holen den ersten Auswärtssieg

 

Im ersten Auswärtsspiel in diesem Jahr gewannen die FFV Frauen glücklich in Musbach. Mit diesem Sieg festigen sie ihren hervorragenden zweiten Tabellenplatz und sind weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde. Früh zeigte sich, dass das Team von Trainer Dietmar Sehrig am heutigen Tag immer wieder Schwierigkeiten mit der Spielweise der Gastgeberinnen und den ungewohnten Platzverhältnissen hatte. Erstmals in diesem Jahr spielten die FFV Frauen auf einem allerdings gut bespielbaren Rasen. Die langen Bälle der Musbacherinnen brachten die Gäste immer wieder in gefährliche Spielsituationen in der eigenen Spielhälfte, das eigene Passspiel lief schwerfällig und trotzdem erzielten die Gäste nach der schönsten Aktion des gesamten Spieles in der 23. Min. die überraschende Führung. Einen Ballgewinn durch Tamara Landgraf, mit einem Zuspiel auf Miriam Glatzel auf der Außenbahn und eine entschlossene Flanke, die Ramona Schmid direkt verwandelte, brachte eine frühe Führung für die Gäste aus Heidenheim. Weiter Tormöglichkeiten bleiben an diesem Tag Mangelware, auch Musbach schaffte es nicht, das Tor von Laura Rettenmaier ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Im zweiten Spielabschnitt wurden die Gastgeberinnen noch energischer und versuchten mit allen Mitteln, einen Torerfolg zu erreichen. Einen Freistoß aus der eigenen Spielhälfte nutzen die jedoch FFV Frauen nach einem Stellungsfehler der gesamten Defensive der Gastgeberinnen. In der 57. Min konnte erneut Ramona Schmid den von Franzi Schüssler gespielten Ball erlaufen und über die heraus-stürmende Torfrau ins das leere Tor spielen. Trotz der zwei Tore Führung kam keine Ordnung und Überlegenheit in das Heidenheimer Spiel. Die nach einem gegen Jungingen erlittenen Nasenbeinbruch mit einer Gesichtsmaske spielende Laura Satzker spielte in der 62. Min einen unnötigen Rückpass und daraus folgte ein Foulspiel von Laura Rettenmaier und der fällige Elfmeter für Musbach, dieser wurde aber glücklicherweise neben das Heidenheimer Gehäuse geschossen. In der 73. Min fiel dann der längst fällige Anschlusstreffer durch Sarah Kübler, die einen Freistoß-abpraller vom Torpfosten abstaubte. Einzelaktionen durch die agile Ramona Schmid brachten nochmals Gefahr vor das Musbacher Tor. Die Gäste schafften es in den letzten Minuten, die Führung über die Zeit zu retten und auch das dritte Spiel in Folge siegreich zu gestalten.

 

Trainerstimme: Keine Normalform meines Teams, Glück beim vergebenen Elfmeter und zur richtigen Zeit zwei Treffer erzielt.

 

Es spielten: Rettenmaier, Schüssler, Neumann, Bah, May, Hörger, Szatzker, Zembrod, Glatzel, Landgraf, Schmid, 55.min Schäfer für Hörger, 84.min Häcker Kristin für Schüssler, 90.min Häcker Ann Kathrin für May