Follow us on Facebook, Twitter and YouTube! Facebook Twitter YouTube

 

NEWSTICKER:
FFV Heidenheim e.V. - U17 vs. Obertürkheim 13/14

15 September 2013

  

Zwei Punkte liegen gelassen

 

Am Samstag, 14. September stand bei der U17 des FFV die Begegnung mit dem VfB Obertürkheim auf dem Programm. Die erste Halbzeit war geprägt von bleischwerer, schwüler Luft, und ebensolchem Spiel. Der Mannschaft des FFV gelang es nicht ihr schnelles Passspiel aufzuziehen und ihre Angriffe verliefen sich oft schon weit vor dem gegnerischen Strafraum. Das obertürkheimer Team stand tief und versuchte mit Kontern zum Erfolg zu kommen, die aber selten echte Gefahr ausstrahlten. So gab es für Heidenheim wenige und für Obertürkheim fast gar keine Chancen und zwingende waren überhaupt nicht zu verzeichnen. Die wenigen Höhepunkte waren einzelne Eckbälle und Freistöße, die jedoch nichts einbrachten.

Bis zur Halbzeit blieb es daher beim Spielstand von 0:0. Nach dem Wiederanpfiff kam ein leichter Wind auf und es begann ein wenig zu regnen, so dass die Schwüle nachließ und auch das heidenheimer Spiel zeigte nun mehr Bewegung und die Mannschaft agierte insgesamt koordinierter als in der ersten Hälfte. Da es nun besser gelang die Obertürkheimerinnen unter Druck zu setzen, war es kein Zufall, dass in der 47. Minute Ramona Schmid der Führungstreffer zum 1:0 gelang. In der 55. Minute war es allerdings auch symptomatisch, dass sich Laura Szatzker zunächst nach einer Anspielstation umsah, keine finden konnte und dann doch aufs Tor schoss. Allerdings erfolgreich, so dass es nun 2:0 stand.

Nun schien die Partie gelaufen zu sein, doch die Unzulänglichkeiten der ersten Halbzeit kehrten immer mehr ins heidenheimer Spiel zurück. Als dann in der 63. Minute ein weiter Ball in die obertürkheimer Spitze seine Adressatin erreichte und dieser als sie bereits von zwei Verteidigerinnen gestellt war, ein glücklicher Heber über Laura Rettenmaier im heidenheimer Tor gelang, so dass es nur noch 2:1 stand, da begannen die Gastgeber offensiver zu spielen setzten zum ersten Mal die heidenheimer Mädchen unter Druck. Als in der 72. Minute gar ein Freistoß von etwa 30 Metern vor dem FFV-Tor zielgenau auf einem obertürkheimer Kopf landete und zum 2:2 Ausgleich verlängert wurde, drohte das Spiel zu kippen. Die Obertürkheimerinnen versuchten nun einen Sturmlauf. Doch die Mannschaft des FFV hielt stand und konnte in den letzten drei Minuten selbst noch einmal ein Powerplay gegen das obertürkheimer Tor aufziehen, was allerdings ohne zählbaren Erfolg blieb.

So bleibt fest zu halten, dass die U17 des FFV eine Chance verpasst hat drei Punkte nach hause zu holen und sich an die Spitze der Tabelle zusetzen.