Follow us on Facebook, Twitter and YouTube! Facebook Twitter YouTube

 

NEWSTICKER:
FFV Heidenheim e.V. - U17 vs. Bellenberg

8. März 2014

  

Test in Bellenberg

  

Zum vorletzten Vorbereitungsspiel, bevor am 22. März Meisterschaftsrunde in der Verbandsstaffel Nord der B-Juniorinnen wieder startet, war die U17 des FFV am vergangenen Samstag nach Bellenberg gereist. Die dortigen B-Mädchen führen die Tabelle der Verbandsstaffel Süd über die Winterpause an.

 :

Bellenberg Bild 1

 :

Bei bestem Frühlingswetter starteten die Mädchen des FFV vielleicht ein wenig zu ruhig in das Spiel. Ein schnelles Passspiel wollte nur teilweise gelingen, immer wieder fehlten die Abnehmer, oder es wurde der Zeitpunkt des Abspiels verpasst und Tempo aus dem Spiel genommen.

  

Dennoch agierte das Team aus Heidenheim insgesamt geordneter als die bellenberger Gegner und oft gelang es durch Verengen der Räume Fehlpässe zu provozieren und in Ballbesitz zu gelangen. Eine stabile Abwehrkette ließ im ganzen Spiel nur eine einzige hochkarätige Chance der Gastgeberinnen zu, als sich in der fünften Minute eine Angreiferin durch den heidenheimer Strafraum spielte, zu einer Mitspielerin zurück legte, diese aus wenigen Metern auf das FFV-Tor abzog und eine dort auf der Linie stehende Abwehrspielerin traf.

  

Bereits eine Minute zuvor hatte sich Tamara Landgraf im bellenberger Strafraum durchgesetzt und mit einem beherzten Schuss in die rechte Torecke die 1:0-Führung für den FFV erzielt. In der 27. Minute legte Tigidankay Bah den Ball aus dem vorderen Mittelfeld zurück auf Vanessa Dietz, die die Position der linken Außenverteidigerin besetzte. Diese lief in Richtung Strafraum, umspielte die erste herbeigeeilte Verteidigerin; die zweite Verteidigerin stolperte, bevor sie eingreifen konnte und auch die dritte konnte Vanessa nicht am Schuss auf das bellenberger Gehäuse hindern. Die Torspielerin lenkte den Ball zwar noch ab, der überquerte aber dennoch die Torlinie nachdem er den Innenpfosten touchiert hatte. Die Partie stand 2:0 für Heidenheim. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

 :

Bellenberg Bild 2 

 :

Im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel. Weiterhin wurde das Spiel vor allem durch die Mädchen des FFV bestimmt und in der 64. Minute wurde Ramona Schmid von Ann-Kathrin Haecker bedient und lief in den bellenberger Strafraum wurde jedoch in Richtung rechter Außenlinie abgedrängt. Dennoch gelang ihr eine zielgenaue Flanke vor das Gehäuse, wo die mitgelaufene Fanziska Schüßler bereit stand und direkt zum 3:0 Endstand einschoss.

  

Auch wenn durchaus nicht alles rund lief im Spiel der U17 des FFV, so war dies doch ein hoch verdienter Sieg und in einigen Situationen war schon zu erkennen, welches Potential diese Truppe abrufen kann.

 :

Bellenberg Bild 3 

 :

Am kommenden Samstag wird dann im letzten Vorbereitungsspiel gegen Altheim die Vorbereitung in die Endphase gehen, bevor am 22. März das erste Meisterschaftsspiel in Herrenberg zum Ernstfall wird.

 :