Follow us on Facebook, Twitter and YouTube! Facebook Twitter YouTube

 

NEWSTICKER:
FFV Heidenheim e.V. - U17 vs. TSV Neuenstein

17. Mai 2014

  

Entscheidung vertagt

 

Auch nach dem vorletzten Spieltag der Verbandsstaffel Nord der B-Juniorinnen ist die Meisterschaft noch nicht entschieden. Auch wenn die Mannschaft des FV Vorwärts Faurndau den ersten Platz aus eigener Kraft erreichen kann, konnte die U17 des FFV ihre Chance mit einem Sieg über Neuenstein wahren.

 

Zunächst begannen die neuensteiner Gastgeberinnen das Match mit dem höheren Tempo und ein wenig fühlte man sich in die Zeit vor der Winterpause zurückversetzt, als immer wieder das Spiel an Ungenauigkeiten litt, die den Druck vom Gegner weg nahmen und den Angriffen viel von ihrer Gefährlichkeit nahmen.

 

Neuenstein-00
 

 

Doch das Team des FFV arbeitete sich trotz der in diesem Jahr noch ungewohnt hohen Temperaturen zunehmend ins Spiel und konnte bald mehr Gefährlichkeit ausstrahlen, als die Gastgeberinnen. Bis zur 8. Minute dauerte es allerdings bis zum ersten Torschussversuch, als Ilaria Avigliano das Gehäuse knapp verfehlte.

 

In der 25. Minute schließlich trug Ramona Schmid den Ball fast bis zur Torlinie nach vorne und flankte weit in den Strafraum herein. Dort war Tamara Landgraf mitgelaufen und konnte, zwar erst im Nachschuss, aber mit ihrem linken Fuß den Führungstreffer zum 1:0 erzielen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

 

In der zweiten Hälfte sollte mehr Ordnung ins heidenheimer Spiel kommen und konsequenter Druck auf die neuensteiner Mannschaft aufgebaut werden. Und es zeigte sich, dass die Mannschaft die Schatten der Hinrunde abschütteln konnte. Auch wenn durchaus noch Ungenauigkeiten zu beobachten waren, so begann die Offensive nun zu rollen und in der 52. Minute schoss Ilaria Avigliano einen Freistoß scharf aufs neuensteiner Tor. Die Torspielerin konnte den Ball nicht festhalten und Katharina Zembrod war schnell genug zur Stelle um auf 2:0 zu erhöhen.

 

Neuenstein-01

 

Weiter Chancen folgten noch, doch ergab sich als einzige Ergebnisänderung in der 77. Minute der Anschlusstreffer für Neuenstein. Nach Ballverlust im Mittelfeld fand eine Angreiferin ausreichend Platz um mit einem Fernschuss der ansonsten kaum in Bedrängnis gebrachten Laura Rettenmaier im FFV-Tor keine Chance zu lassen.

 

Das Endergebnis von 2:1 ist auch bei Betrachtung des Spielverlaufs akzeptabel. Außerdem bedeuetet es, dass die U17 des FFV aus dem Rennen um die Meisterschaft noch nicht ausgeschieden ist, auch wenn Faurndau mit den besseren Karten in den letzten Spieltag geht.