Follow us on Facebook, Twitter and YouTube! Facebook Twitter YouTube

 

NEWSTICKER:
FFV Heidenheim e.V. - U17 vs. Berneck/Zwerenberg

04. Oktober 2014

  

Schöner Erfolg in Berneck


 

Gut in Erinnerung sind die B-Mädchen von der Spielvereinigung Berneck/Zwerenberg aus der vergangenen Saison, als die damals noch sehr junge Mannschaft durchaus aggresiv aufzutreten verstand. Wie sich dieses Team dieses Mal präsentieren würde war eine offene Frage, als die U17 des FFV in den Schwarzwald nach Berneck fuhr, doch wer, wie die Mannschaft des FFV, in der Meisterschaft vorne mit dabei sein will, muss auf Sieg spielen.

 

Der nicht ganz kurz geschorene und damit etwas langsame Rasenplatz stand einem schnellen Spiel, das die U17 des FFV anstrebt, etwas entgegen und nach dem Anpfiff wollte das zunächst auch nicht gelingen. Die ersten Aktionen waren geprägt von Unsicherheit, doch schnell organisierte sich das heidenheimer Spiel und bereits in der 6. Minute konnte sich Franziska Schüßler von ihrer Gegenspielerin absetzen, einen weiten Pass aufnehmen und im langen Toreck unter bringen.

 

Mit diesem 1:0 im Rücken dominierte nun die Mannschaft des FFV das Spiel und konnte in der 15. Minute auf 2:0 erhöhen. Ilaria Avigliano, hatte aus dem zentralen Mittelfeld heraus Ramona Schmid mit einem langen, steilen Pass in Szene gesetzt. Diese überspurtete ihre Gegenspielerin und stand alleine vor dem Tor, so dass sie unbedrängt abschließen konnte.

 

Berneck-00

 

Die heidenheimer Überlegenheit hielt an und in der 25. Minute fand Ilaria Avigliano aus 25 Metern Distanz ausreichend Raum um auf das Tor der Gastgeber abzuziehen. Sie ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen und erhöhte auf 3:0. Trotz weiterer Gelegenheiten blieb es bis zur Halbzeit bei diesem Spielstand.

 

Es zeigte sich aber auch, dass immer dann, wenn der Druck auf die Gastgeberinnen ein wenig nach ließ, diese sofort zu spielen begannen. Dies war auch nach dem Neuanpfiff zu beobachten und führte in der 46. Minute zu einem Eckball für die Spielvereinigung. Aus dem Getümmel vor dem heidenheimer Tor kam der Ball frei und eine Angreiferin konnte ihn über die Torlinie schieben, so dass es nur noch 3:1 stand.

 

Doch zwei Minuten später stellte Ramona Schmid den alten Vorsprung wieder her. Fanziska Schüßler war auf dem linken Flügel mit dem Ball nach vorne gelaufen und suchte Ramona mit einer weiten Flanke. Diese nahm den Ball innerhalb des Strafraumes an und erhöhte auf 4:1.

 

Berneck-01

 

Weiter ging es in der 56. Minute, als Ilaria Avigliano Ramona Schmid mit einem Einwurf die Linie entlang schickte. Diese gab den Ball hoch vor das Bernecker Tor herein, wo Franziska Schüßler das Leder mit dem Fuß zum 5:1 über die Torlinie lenkte.

 

In der 74. Minute verwandelte wiederum Franziska Schüßler einen Eckball mit einem direkten Volleyschuss (6:1) und mit dem Schlusspfiff war Ramona Schmid noch einmal erfolgreich, als sie mit einer Vorlage in den Strafraum von Miriam Glatzel bedient wurde und frei zum Abschluss kam (7:1).

 

Mit diesem Ergebnis konnten die U17-Mädchen des FFV einen schönen Erfolg verbuchen, der insbesondere aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung resultierte. Sie konnten einen Gegner über fast die ganze Spielzeit in Schach halten und sogar dominieren, der zu keinen Zeitpunkt aufgab und immer wieder zeigte, dass er durchaus zu spielen verstand, wenn man ihn ließ. An diesem Tag durfte er dies allerdings fast gar nicht. Glückwunsch an die Mädchen der U17.