Follow us on Facebook, Twitter and YouTube! Facebook Twitter YouTube

 

NEWSTICKER:
FFV Heidenheim e.V. - U17 vs. Winnenden

02. Dezember 2014

 

B-Juniorinnen Verbandsstaffel

 

Knapper aber verdienter Sieg

 

Im letzten Spiel vor der Winterpause, war am vergangenen Samstag der SV Winnenden zu Gast. Es war der erwartet unangenehme Gegner, da die Mädels des SV von Beginn an sehr defensiv orientiert waren.

Der FFV war von Anfang an bemüht Druck auszuüben, was zwar gelang, aber ohne die nötige Ruhe für den letzten Pass zu finden. Einige gute Torchchancen wurden nicht genutzt und daher dauerte es bis zur 32. Minute, ehe die kurz zuvor eingewechselte Antonia Di Muro, nach schöner Vorarbeit von Ramona Schmid, das 1:0 für den FFV erzielen konnte. Dadurch brachte man zwar mehr Sicherheit ins Spiel, weitere Torerfolge blieben aber aus.

In der zweiten Halbzeit waren die B-Juniorinnen des FFV weiterhin das optisch überlegene Team, jedoch fehlte die zündende Idee, die Abwehr des SV Winnenden zu knacken. In der 70. Minute nutzte eine Spielerin des SV Winnenden eine der wenigen nennswerten Torchancen zum überraschenden 1:1. Nun versuchten die FFV-Mädels mit aller Macht den Punktverlust abzuwenden. In der 76. Minute gelang dies auch. Einen wuchtig geschossenen Freistoß von Tigi Bah konnte die Torspielerin nur noch nach vorne abwehren, wo Franziska Schüßler am Schnellsten reagierte und den Ball zum umjubelten 2:1 Siegtreffer einköpfte. Die B-Juniorinnen des FFV Heidenheim überwintern auf dem 3. Platz der Verbandsstaffel, sollten sich aber in der Rückrunde noch steigern, wenn sie weiterhin im Titelrennen bleiben wollen.

 

Für den FFV spielten: Jana Schwille, Katharina Zembrod, Kristin Häcker, Jenny Schulze, Laura Szatzker, Johanna Brandtner, Franziska Schüßler (1), Tigi Bah, Antonia Di Muro (1), Ramona Schmid, Janina Liber, Adama Bah, Tina Neubrand, Miriam Glatzel, Leonie May