Follow us on Facebook, Twitter and YouTube! Facebook Twitter YouTube

 

NEWSTICKER:
FFV Heidenheim e.V. - FFV vs. SV Eutingen

28. Mai 2017

 

Frauen Verbandsliga

 

Verbandsliga Frauen SV Eutingen – FFV Heidenheim 1:1 (HZ.1:1)

 

Heidenheims Frauenteam entführt verdienten Punkt aus dem Gäu !

 

Bei glühender Hitze im oberen Gäu und zudem noch auf Kunstrasen, kein einfaches Spiel für die Fronmüller-Schützlinge! Und trotzdem waren sich nach dem kräftezehrenden Spiel beide Lager einig, dass die Punkteteilung völlig in Ordnung geht. Beiden Teams merkte man an, dass die Saison lang war und auch an die Substanz ging, vor allem Heidenheims junges Team hatte doch hin und wieder mit Ausfällen durch Schule und Verletzungen zu kämpfen. Auch heute wieder war der Kader arg dezimiert und dennoch attestierte Trainer Fronmüller seinen Mädels nach dem Spiel einen klasse Auftritt, vor allem in kämpferischer Hinsicht und in Hinsicht mannschaftlicher Geschlossenheit.

 

Zum Spiel nur soviel, der FFV ging verdient durch einen an Ann-Kathrin Schubert verursachten und durch Tigi Bah sicher verwandelten Foulelfmeter mit 0:1 in Führung, dass der Ausgleich für die Heimelf aus stark abseitsverdächtiger Position fiel ist zwar ärgerlich, war aber am Ende des Tages zu verschmerzen. Beide Teams hatten nur wenige Chancen, zumeist spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab, was bei der Mittagshitze allerdings verständlich war. Zum Schluß konnte sich die starke Janina Liber im Heidenheimer Gehäuse nochmals auszeichnen, als sie im eins zu eins glänzend halten konnte und ihrem FFV so den hochverdienten Punkt rettete. Beide Teams zeigten eine gute Moral und ein ordentliches Verbandsligaspiel, beide Trainer war dann auch mit dem Ergebnis zufrieden, vor allem Heidenheims Harald Fronmüller konnte gut mit dem Punkt leben“ nach dem Kantersieg vergangenes Wochenende gegen Stuttgart und dem Punkt heute im nördlichen Schwarzwald, wolle man am kommenden Wochenende beim Saisonfinale nochmals dreifach punkten“ so der Trainer, “die Spitzenmannschaft aus Frommern komme da gerade recht, denn man könne auf Heidenheimer Seite den ganzen Kader aufbieten“. „Zudem winkt mit einem Sieg sogar noch Platz 6 in der Abschlusstabelle, was nach dieser für alle Beteiligten nicht ganz einfachen Saison mehr als toll wäre“, so die sportliche Leitung. Das Team ist rechtzeitig zum Saisonendspurt zusammengewachsen, zeigt jetzt Teamgeist und Spielfreude und macht so den sportlich Verantwortlichen Mut für die kommende Verbandsligasaison. Die Truppe wird aus der eigenen Oberliga-U17 gut verstärkt werden, externe Spielerinnen kommen dazu und mit Harald Fronmüller bleibt der Kapitän an Bord. Dies ist wichtig für die Konstanz und auch wichtig für den Heidenheimer Frauenfussball, so der sportliche Leiter Peter Hornetz.